ZWANGSVERWALTUNG: Not leidende Bestände benöt...
ZWANGSVERWALTUNG

Not leidende Bestände benötigen Spezialisten

Rund eine Million Wohnungen stehen leer, davon alleine 400.000 in den neuen Ländern. Die Auswirkungen sind längst auf vielen Schreibtischen angekommen: Wohnungsunternehmen oder Besitzgesellschaften vor der Insolvenz, in Insolvenzplanverfahren, unter Zwangsverwaltung. Insolvenzverwalter müssen immer häufiger große Immobilienbestände betreuen, doch das Management Not leidender Bestände erfordert besonderes Know-how.

Rund eine Million Wohnungen stehen leer, davon alleine 400.000 in den neuen Ländern. Die Auswirkungen sind längst auf vielen Schreibtischen angekomme

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats