WOHNUNGSMARKT BREMEN: Gewoba: "Wir betreiben ...
WOHNUNGSMARKT BREMEN

Gewoba: "Wir betreiben Wert-, nicht Geldschöpfung"

30 Mio. Euro Jahresüberschuss erwirtschaftete das Bremer Wohnungsunternehmen Gewoba im Geschäftsjahr 2010 - 10% weniger als im Rekordjahr 2009. Der Leerstand konnte insbesondere in Bremerhaven gesenkt werden und liegt nun bei 0,78%. In den nächsten fünf Jahren sollen für 64 Mio. Euro 500 neue Wohnungen gebaut werden. Sorgen machen Gewoba-Vorstand Manfred Sydow die geplanten Kürzungen bei der KfW-Förderung und dem Städtebauförderungsprogramm Soziale Stadt.

30 Mio. Euro Jahresüberschuss erwirtschaftete das Bremer Wohnungsunternehmen Gewoba im Geschäftsjahr 2010 - 10% weniger als im Rekordjahr 2009. Der L

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats