WOHNUNGSBAUREFORM: Steuerzahlerbund fordert s...
WOHNUNGSBAUREFORM

Steuerzahlerbund fordert stärkere Einschnitte

"Das Wohnungswesen ist der mit Abstand größte Subventionsbereich. Wer Ausgaben zurückführen will, kommt daher an der Wohnungspolitik nicht vorbei." Mit diesen deutlichen Worten hat Karl Heinz Däke, Präsident des Bundes der Steuerzahler, die Bundesregierung zu einer Reform der Fördermaßnahmen rund um das Wohnen aufgefordert.

"Das Wohnungswesen ist der mit Abstand größte Subventionsbereich. Wer Ausgaben zurückführen will, kommt daher an der Wohnungspolitik nicht vorbei." M

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats