WOHNINVESTMENT: KWG-Vorstand will verdoppeln
WOHNINVESTMENT

KWG-Vorstand will verdoppeln

Kräftig zu wachsen, um als börsennotierter Wohnungsbestandshalter auf den Schirm von Profi-Investoren zu kommen, ist seit Jahren ein Ziel der KWG Kommunale Wohnen. Bislang tat sich da wenig, investiert wurde vielmehr in den Bestand. Nun ist sich KWG-Vorstand Stavros Efremidis sicher, dass das Unternehmen die Zahl der Einheiten in diesem Jahr mehr als verdoppeln wird. Bereits mit zwei multiplizieren kann er nach vorläufigen Zahlen das prognostizierte Konzernergebnis.

Kräftig zu wachsen, um als börsennotierter Wohnungsbestandshalter auf den Schirm von Profi-Investoren zu kommen, ist seit Jahren ein Ziel der KWG Kom

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats