WOHNGELD: Erstmals Mietenstufen im Osten
WOHNGELD

Erstmals Mietenstufen im Osten

Nachdem der Bundesrat einer Änderung der Wohngeldverordnung zugestimmt hat, werden ab 1. Januar 2002 in Ostdeutschland erstmals differenzierte Mietenstufen für die Berechnung des Wohngeldanspruchs eingeführt. In Westdeutschland wurden die vorhandenen Mietenstufen aktualisiert.

Nachdem der Bundesrat einer Änderung der Wohngeldverordnung zugestimmt hat, werden ab 1. Januar 2002 in Ostdeutschland erstmals differenzierte Mieten

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats