WOHNEN IN BERLIN: Eng wird's "nur" für Ärmere
WOHNEN IN BERLIN

Eng wird's "nur" für Ärmere

Bis ins Jahr 2010 wird sich die Zahl der Wohnungen in Berlin moderat auf knapp 1,9 Mio. erhöhen. Die Nachfrage wird nur im "mittleren bis unteren Preissegment" größer sein als das Angebot. Aktuell ist die Lage am Berliner Wohnungsmarkt weit gehend entspannt.

Bis ins Jahr 2010 wird sich die Zahl der Wohnungen in Berlin moderat auf knapp 1,9 Mio. erhöhen. Die Nachfrage wird nur im "mittleren bis unteren Pre

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats