WOHNBAU MAINZ: "Da brennt nichts mehr an"
WOHNBAU MAINZ

"Da brennt nichts mehr an"

"Die Wohnbau Mainz ist auf einem guten Weg", sagt ihr Aufsichtsratsvorsitzender Kurt Merkator. Aus dem Vermietungs- und Wohnungsverwaltungsgeschäft hat das Unternehmen operativ einen Überschuss von rund 5 Mio. Euro erwirtschaften können. Neben weiteren Neubauten steht auch die Erweiterung der Verwaltungstätigkeit auf dem Zukunftsplan.

"Die Wohnbau Mainz ist auf einem guten Weg", sagt ihr Aufsichtsratsvorsitzender Kurt Merkator. Aus dem Vermietungs- und Wohnungsverwaltungsgeschäft h

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats