WIRTSCHAFTLICHKEITSANALYSE VON CAFM-SYSTEMEN ...
WIRTSCHAFTLICHKEITSANALYSE VON CAFM-SYSTEMEN / TEIL 2

CAFM im Unternehmen: Wer nicht laufend analysiert, zahlt drauf

Jeder ist sich sicher: Die Einführung eines CAFM-Systems führt zu erheblichen Einsparungen an Zeit und Kosten. Doch ist dies wirklich so? Und wenn ja: Lässt es sich auch beweisen? Matthias Scharer von der Wiener A-Null sowie Alexander Redlein vom Institut für Technologie Management, ebenfalls Wien, zeigten im ersten Teil ihres Beitrags, wie sich die Nutzeffekte eines solchen Systems tatsächlich auch monetär bewertbar machen lassen. Der zweite Teil demonstriert an zwei Fallbeispielen, wie die Einführung eines CAFM-Systems in der Praxis zum Erfolg geführt hat.

Jeder ist sich sicher: Die Einführung eines CAFM-Systems führt zu erheblichen Einsparungen an Zeit und Kosten. Doch ist dies wirklich so? Und wenn ja

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats