Widerruf von Darlehensverträgen: Wer hat den ...
Widerruf von Darlehensverträgen

Wer hat den Vertrag abgeschlossen?

Kapitalanleger von Immobilienfonds, die ihre Anteile mittels eines Darlehens finanziert haben, können den dafür abgeschlossenen Darlehensvertrag nicht in jedem Fall widerrufen. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe lehnte in zwei aktuellen Entscheidungen die Klage von Anlegern auf Widerruf des Darlehensvertrages ab, da sie einen Treuhänder mit der Abwicklung der Finanzierung beauftragt hatten.

Kapitalanleger von Immobilienfonds, die ihre Anteile mittels eines Darlehens finanziert haben, können den dafür abgeschlossenen Darlehensvertrag nich

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats