WERTERMITTLUNG VON WOHNIMMOBILIEN IN OSTDEUTS...
WERTERMITTLUNG VON WOHNIMMOBILIEN IN OSTDEUTSCHLAND

Steigt der Leerstand, steigen die Leerstandskosten noch schneller

Der hohe Leerstand in ostdeutschen Wohnimmobilien hat auch erhebliche Auswirkungen auf die Wertermittlung der Objekte. Bei der Ermittlung von banküblichen Beleihungswerten rücken die Leerstandskosten und die Nachhaltigkeit der Mieterträge verstärkt ins Blickfeld. Was bei der Wertermittlung von Wohnimmobilien in Ostdeutschland zu beachten ist, erläutert im folgenden Beitrag Dr. Rainer Dippold von der Württemberger Hypo Immobilienbewertungs- und Beratungsgesellschaft.

Der hohe Leerstand in ostdeutschen Wohnimmobilien hat auch erhebliche Auswirkungen auf die Wertermittlung der Objekte. Bei der Ermittlung von bank&uu

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats