WERBUNGSKOSTEN: Wenn die Wohnung leer steht
WERBUNGSKOSTEN

Wenn die Wohnung leer steht

Aufwendungen für eine leer stehende Wohnung, die zur Erzielung dauerhafter Einkünfte vermietet werden soll, sind als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abziehbar, solange der Steuerpflichtige seine Einkunftserzielungsabsicht nicht endgültig aufgegeben hat. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden.

Aufwendungen für eine leer stehende Wohnung, die zur Erzielung dauerhafter Einkünfte vermietet werden soll, sind als Werbungskosten bei den Einkünfte

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats