WEG-RECHT: Wann dürfen die Akten zum Müll?
WEG-RECHT

Wann dürfen die Akten zum Müll?

Wie lange ein Verwalter Verwaltungsunterlagen aufzuheben hat, ist gesetzlich nicht geregelt. In dieser Frage kommt es immer wieder zum Streit. So hat jetzt das Amtsgericht Neustadt entschieden, dass in einem solchen Fall die Zehn-Jahres-Frist des Handelsgesetzbuchs (HGB) zu Grunde zu legen sei. Die in dieser Vorschrift genannte Frist für Bilanzen oder Jahresabschlüsse sei mit Kontounterlagen und Abrechnungen einer Eigentümergemeinschaft vergleichbar, meinte der Amtsrichter.

Wie lange ein Verwalter Verwaltungsunterlagen aufzuheben hat, ist gesetzlich nicht geregelt. In dieser Frage kommt es immer wieder zum Streit. So hat

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats