VERTRAGSSTRAFE: BGH: Verzug bei Bau wird künf...
VERTRAGSSTRAFE

BGH: Verzug bei Bau wird künftig billiger

Der Bundesgerichtshof (BGH), Karlsruhe, hat die Höchstgrenzen von Vertragsstrafen in Bauverträgen geändert. Künftig können nur noch 5% statt bisher 10% des Auftragsvolumens als Vertragsstrafe vereinbart werden.

Der Bundesgerichtshof (BGH), Karlsruhe, hat die Höchstgrenzen von Vertragsstrafen in Bauverträgen geändert. Künftig können nur noch 5% statt bisher 1

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats