UMNUTZUNGSBEISPIELE AUS WESTFALEN: Rinderfile...
UMNUTZUNGSBEISPIELE AUS WESTFALEN

Rinderfilet und Schokokuchen statt Abendmahl

Tresen statt Altar, Pflegebetten statt Kirchenbänke, Bühne statt Chorraum, Archivmaterialien statt Kirchenausstattung - für die Umnutzung von Gotteshäusern gibt es viele verschiedene Konzepte. Eins haben sie aber gemeinsam: Sie lassen sich selten direkt von einer Kirche auf die nächste übertragen. Ob Gastronomie, Pflegeheim oder Veranstaltungsort, Archiv, Kindertagesstätte oder Büros: Das Finden und Umsetzen von Konzepten wird auch die Beteiligten im Bistum Münster sowie der Evangelischen Kirche von Westfalen weiter beschäftigen.

Tresen statt Altar, Pflegebetten statt Kirchenbänke, Bühne statt Chorraum, Archivmaterialien statt Kirchenausstattung - für die Umnutzung von Gottesh

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats