STUDIE: Wirtschaftsprognosen auf Hotelmarkt ü...
STUDIE

Wirtschaftsprognosen auf Hotelmarkt übertragbar

Prognosen für die Entwicklung des Hotelmarkts sind rar. Gibt es noch relativ häufig Vorhersagen zu Übernachtungszahlen, wird es bei Performanceprognosen dünn. Gerade diese wären aber für Investoren wichtig, wenn sie Geld in die Betreiberimmobilie Hotel anlegen wollen. Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG hat nun in einer Studie herausgefunden, dass sich die Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts (BIP) äußerst stark in der wichtigen Hotelkennzahl RevPar niederschlägt. Zumindest für bestimmte Hotelkategorien könnten deswegen die zahlreichen BIP-Prognosen verwendet werden, um die Performance der entsprechenden Teilmärkte vorherzusagen.

Prognosen für die Entwicklung des Hotelmarkts sind rar. Gibt es noch relativ häufig Vorhersagen zu Übernachtungszahlen, wird es bei Performanceprogno

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats