STEUERN BEIM IMMOBILIENERWERB IN FRANKREICH /...
STEUERN BEIM IMMOBILIENERWERB IN FRANKREICH / TEIL 1

Das französische Anrechnungsguthaben gilt grenzüberschreitend - wie lange noch?

Frankreich ist und bleibt für deutsche Immobilieninvestoren ein attraktives Land. Im grenznahen Elsaß und in Lothringen sind Immobilien sehr oft noch günstiger zu erwerben als rechts des Rheins. Die Feriengebiete Frankreichs ziehen seit vielen Jahren internationale und somit auch deutsche Player an. Die Hauptstadt an der Seine und der Großraum Paris sind Immobilienstandorte von internationaler Bedeutung und für Investoren ein "Must" im Portfolio.

Frankreich ist und bleibt für deutsche Immobilieninvestoren ein attraktives Land. Im grenznahen Elsaß und in Lothringen sind Immobilien sehr oft noch

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats