SOZIO-DEMOGRAFISCHE ANALYSE, TEIL 2: Die sozi...
SOZIO-DEMOGRAFISCHE ANALYSE, TEIL 2

Die soziale Abwertung des Wohnungsbestands erkennen

Der Wohnungsleerstand in Ostdeutschland verstärkt die dortigen Segregationstendenzen. Soziale Aufwertung und Abwertung von Wohnungsbeständen sind das Ergebnis. Um gegensteuern zu können, ist das frühzeitige Erkennen entsprechender Entwicklungen notwendig. Dr. Frank Winkler und Katharina Gladis zeigen im zweiten Teil ihres Beitrags anhand vorliegender Analysen die sozio-demografische Struktur von Wohnungsbeständen in Altstädten, 60er-Jahre-Siedlungen und Plattenbauten auf. Je nach Gebiet ergeben sich unterschiedliche Motivationen für Zuzüge oder Wegzüge.

Der Wohnungsleerstand in Ostdeutschland verstärkt die dortigen Segregationstendenzen. Soziale Aufwertung und Abwertung von Wohnungsbeständen sind das

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats