SERIE SONDERFÄLLE IN DER IMMOBILIENBEWERTUNG,...
SERIE SONDERFÄLLE IN DER IMMOBILIENBEWERTUNG, TEIL 2

Erbbaurecht: Kirchen setzen 100-jährige Tradition fort

Obwohl das Erbbaurecht theoretisch kaum Vor- und Nachteile gegenüber dem Bodeneigentum hat und somit auch keinen besonderen Wert darstellen sollte, wird ihm in der Praxis ein besonderer Wert beigemessen. Nach welchen Kriterien und Maßstäben die Bewertung erfolgt, zeigt Gastautor Wolf-Eberhard Schulz-Kleeßen. In seinem Beitrag erörert er zudem die Frage, inwieweit das Erbbaurecht als Wirtschaftsform überhaupt noch zeitgemäß ist.

Obwohl das Erbbaurecht theoretisch kaum Vor- und Nachteile gegenüber dem Bodeneigentum hat und somit auch keinen besonderen Wert darstellen sollte, w

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats