SERIE "PPP IM ÖFFENTLICHEN HOCHBAU", TEIL 5: ...
SERIE "PPP IM ÖFFENTLICHEN HOCHBAU", TEIL 5: NATIONALE UND INTERNATIONALE ERFAHRUNGEN

Mit PPP zwanzig Prozent der Kosten gespart

Die öffentliche Hand muss ihre Ausgaben auch im Hochbau drastisch zurückfahren. Den Investitionsstau könnten Public Private Partnerships jedoch beseitigen helfen. In unserer Serie zeigen die Autoren des Gutachtens "PPP im öffentlichen Hochbau" auf, in welchem rechtlichen Rahmen sich solche Projekte bewegen und welche Beispiele bereits erfolgreich realisiert wurden. In dieser Folge konkretisieren Hartmut Fischer und Thomas Schubert die bisher gemachten Erfahrungen mit PPP-Projekten.

Die öffentliche Hand muss ihre Ausgaben auch im Hochbau drastisch zurückfahren. Den Investitionsstau könnten Public Private Partnerships jedoch besei

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats