SERIE KOMMUNALES IMMOBILIENMANAGEMENT: "Im Id...
SERIE KOMMUNALES IMMOBILIENMANAGEMENT

"Im Idealfall ziehen alle Ämter an einem Strang"

"Haushaltsloch" ist einer der meist-assoziierten Begriffe beim Gedanken an kommunale Tätigkeit. Zum Stopfen desselben greift man gern auf die Immobilie zurück - nicht selten jedoch mit langfristig gegenteiligen Ergebnissen. Betriebswirtschaftlich wird oft zu kurz gedacht, notwendiges Management-Know-how ist kaum vorhanden. Dabei kann ein langfristig orientiertes kommunales Immobilienmanagement tatsächlich zu nachhaltigen Einsparungen immobilienbezogener Kosten führen. In der Serie "Kommunales Immobilienmanagement" zeigen unterschiedliche Experten die erfolgversprechendsten Wege dazu auf. In dieser Ausgabe: die Ziele des kommunalen Immobilienmanagements.

"Haushaltsloch" ist einer der meist-assoziierten Begriffe beim Gedanken an kommunale Tätigkeit. Zum Stopfen desselben greift man gern auf die Immobil

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats