SCHWARZARBEIT: Groß-Razzia: Drei Festnahmen
SCHWARZARBEIT

Groß-Razzia: Drei Festnahmen

Bei einer groß angelegten Razzia gegen Schwarzarbeit auf dem Bau wurden vergangenen Donnerstag drei Männer festgenommen. Den Hauptbeschuldigten wird nach jahrelangen Ermittlungen vorgeworfen, seit 2008 hunderte Schwarzarbeiter bei Rohbauarbeiten für zahlreiche Großbauprojekte in deutschen Großstädten eingesetzt zu haben, teilen die Staatsanwaltschaft Frankfurt und das Hauptzollamt Gießen mit. Die Bande soll einen Schaden in zweistelliger Millionenhöhe verursacht haben.

Bei einer groß angelegten Razzia gegen Schwarzarbeit auf dem Bau wurden vergangenen Donnerstag drei Männer festgenommen. Den Hauptbeschuldigten wird

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats