SCHLESWIG: "Vollwertidee übertragen auf Stadt...
SCHLESWIG

"Vollwertidee übertragen auf Stadtplanung"

Das team vivendi und die Hamburger Buss-Gruppe planen 350 Mio. Euro in den neuen Schleswiger Stadtteil Auf der Freiheit zu investieren. Auf dem 56 ha großen ehemaligen Militärgelände an der Schlei sollen bis 2014 rund 600 Wohnungen, Marina, Hotel, Therme, Pflegeeinrichtung sowie Forschungs-, Kunst- und Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen entstehen. Für die Buss-Gruppe ist es die erste Projektentwicklung im Wohnbereich.

Das team vivendi und die Hamburger Buss-Gruppe planen 350 Mio. Euro in den neuen Schleswiger Stadtteil Auf der Freiheit zu investieren. Auf dem 56 ha

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats