SCHINKELS BAUAKADEMIE: Die erste Ecke steht, ...
SCHINKELS BAUAKADEMIE

Die erste Ecke steht, nun sucht Berlin Investoren

Der Anfang ist gemacht. Rund 100 Lehrlinge aus verschiedenen Handwerksberufen haben die Fassade der Nord-Ost-Ecke der im Zweiten Weltkrieg zerstörten und später abgerissenen Bauakademie pünktlich zu Karl Friedrich Schinkels 220. Geburtstag am historischen Platz in Berlins Mitte neu errichtet. Wie das gänzlich wiederaufgebaute Haus von innen und außen aussehen könnte, zeigte die schwedische Skanska Bauholding GmbH auf der Immobilienmesse Mipim in Cannes. Berlins Regierender Bürgermeister Eberhard Diepgen war mitgereist, um nach Investoren für die Idee zu suchen.

Der Anfang ist gemacht. Rund 100 Lehrlinge aus verschiedenen Handwerksberufen haben die Fassade der Nord-Ost-Ecke der im Zweiten Weltkrieg zerstörten

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats