RÜSSELSHEIM: Lust, ein Opel-Museum zu bauen?
RÜSSELSHEIM

Lust, ein Opel-Museum zu bauen?

Opel will den ältesten Teil seines Werksgeländes - gewissermaßen sein Stammland - an einen Immobilien-Entwickler verkaufen. Gesucht wird ein Developer, der sich von Industriebauten aus dem frühen 20. Jahrhundert inspiriert fühlt und das Potenzial von Rüsselsheim erkennt. Als Starthilfe bietet der Autokonzern die Rückanmietung von 21.000 m2 Bürofläche an sowie über 300 Oldtimer, die als Grundlage für ein Markenmuseum dienen könnten.

Opel will den ältesten Teil seines Werksgeländes - gewissermaßen sein Stammland - an einen Immobilien-Entwickler verkaufen. Gesucht wird ein Develope

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats