PUBLIC PRIVATE PARTNERSHIP: Erste Partnerstäd...
PUBLIC PRIVATE PARTNERSHIP

Erste Partnerstädte bei PD dabei

Die vom Bund ins Leben gerufene Beratungsgesellschaft Partnerschaften Deutschland (PD) hat die ersten Partnerstädte an Bord. Duisburg und Dresden haben vergangene Woche die Rahmenvereinbarung in Anwesenheit der Bundesminister Peer Steinbrück und Wolfgang Tiefensee in Berlin unterzeichnet. Die Hoffnung der Kommunen: mit Hilfe der PD die Beratungs- und Transaktionskosten bei Public Private Partnerhips (PPP) senken.

Die vom Bund ins Leben gerufene Beratungsgesellschaft Partnerschaften Deutschland (PD) hat die ersten Partnerstädte an Bord. Duisburg und Dresden hab

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats