PROJECT ALLIANCING: "Auch bei Partnermodellen...
PROJECT ALLIANCING

"Auch bei Partnermodellen bleiben Interessengegensätze"

Die in Deutschland bei Großprojekten anzutreffenden Partnermodelle reichen nach Ansicht von Thomas Richter nicht aus, die bestehenden Interessengegensätze zwischen Auftraggeber und -nehmer zu beseitigen. Das im internationalen Raum eingesetzte Project Alliancing dagegen biete sich als Alternative an. In der Praxis habe dies zu höherer Kosten- und Terminsicherheit geführt.

Die in Deutschland bei Großprojekten anzutreffenden Partnermodelle reichen nach Ansicht von Thomas Richter nicht aus, die bestehenden Interessengegen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats