PRIVATE FINANCE INITIATIVES UND PUBLIC PRIVAT...
PRIVATE FINANCE INITIATIVES UND PUBLIC PRIVATE PARTNERSHIPS, TEIL 2

Wolfsburg AG: Wenn Staat und Wirtschaft einer Meinung sind

Wo liegen gemeinsame Interessen und komplementäre Ressourcen? Diese entscheidende Frage wird bei vielen Public-Private-Partnership-Projekten nicht gestellt. In unserer Serie PPPs und PFIs zeigen Bernd Telm und Olaf Podschadli von der Wolfsburg AG anhand des Projekts "AutoVision", dass sich in der Praxis jedoch durchaus gemeinsame Ziele öffentlicher und privater Akteure finden und erfolgreich verwirklichen lassen können. Die Unternehmensberater Sven Rickes und Julian von Hassell leiten daraus Rahmenbedingungen für Nachahmerprojekte ab.

Wo liegen gemeinsame Interessen und komplementäre Ressourcen? Diese entscheidende Frage wird bei vielen Public-Private-Partnership-Projekten nicht ge

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats