PLANETHOME: "Eigentlich müssten wir tot sein"
PLANETHOME

"Eigentlich müssten wir tot sein"

In diesem Monat feiert PlanetHome sein dreijähriges Bestehen. Angesichts aktueller Diskussionen um die Rentabilität von Internetprojekten sowie die Trennung von Banken und ihren Maklertöchtern dürfte das Konzept der HVB-Tochter kaum aufgehen. "Das Gegenteil ist jedoch der Fall", erklärt Vorstandssprecher Ralph Müller mit Verweis auf die hervorragende Umsatzentwicklung.

In diesem Monat feiert PlanetHome sein dreijähriges Bestehen. Angesichts aktueller Diskussionen um die Rentabilität von Internetprojekten sowie die T

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats