PERSONALRESSOURCEN: Wie viele schlaue Köpfe v...
PERSONALRESSOURCEN

Wie viele schlaue Köpfe verlangt das Portfolio?

Die Frage, wie viele Mitarbeiter zur Bewirtschaftung eines Immobilienportfolios notwendig sind, beschäftigt Führungskräfte auf allen Ebenen des Immobilienmanagements. Investoren, Asset- und Property-Manager, aber auch FM-Unternehmen diskutieren den angemessenen Personaleinsatz. Unsere Schweizer Gastautoren Marion Peyinghaus und Simon Caspar stellen ein erprobtes Berechnungsmodell anhand zweier Praxisbeispiele vor.

Die Frage, wie viele Mitarbeiter zur Bewirtschaftung eines Immobilienportfolios notwendig sind, beschäftigt Führungskräfte auf allen Ebenen des Immob

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats