PASSIVHÄUSER: "Gehen weg wie warme Semmeln"
PASSIVHÄUSER

"Gehen weg wie warme Semmeln"

Was lange als Utopie galt, wurde mit dem Bau eines Reihenhauses in Darmstadt erstmals Realität in Deutschland: das Passivhaus. Anfang Oktober wurde sein 15-jähriges Bestehen gefeiert. Die Nachfrage habe im Zuge steigender Energiepreise stark zugenommen, sagt Wolfgang Feist, Leiter des Passivhaus Instituts in Darmstadt. Auch Bauträger hätten erkannt: "Die Einheiten gehen weg wie warme Semmeln."

Was lange als Utopie galt, wurde mit dem Bau eines Reihenhauses in Darmstadt erstmals Realität in Deutschland: das Passivhaus. Anfang Oktober wurde s

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats