OPERA ONE: Kapitalerhöhung ausgesetzt
OPERA ONE

Kapitalerhöhung ausgesetzt

Opera One wird ihre geplante Kapitalerhöhung aussetzen. Der börsennotierte Frankfurter Wohnungsentwickler begründet seine Entscheidung mit der aktuellen Investorenzurückhaltung wegen der Schuldenkrise in Griechenland und Italien und den damit verbundenen Risiken für den Aktienhandel.

Opera One wird ihre geplante Kapitalerhöhung aussetzen. Der börsennotierte Frankfurter Wohnungsentwickler begründet seine Entscheidung mit der aktuel

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats