NULL-EMISSIONS-STADT: Klimaschutz ist technis...
NULL-EMISSIONS-STADT

Klimaschutz ist technisch kein Problem - aber sozial

Der Klimaschutz muss in den großen Städten beginnen. Hier werden 75% der Energie verbraucht und 80% der weltweiten Treibhausgase ausgestoßen. Entsprechend dem Energiekonzept der Bundesregierung soll der Wärmebedarf der Wohnungen in Deutschland bis 2020 um 20% sinken und der Ausstoß von Treibhausgasen bis 2050 um 80%. Auch viele Städte haben sich auf dieses Ziel verpflichtet. Technisch ist das kein Problem, weist eine Fraunhofer-Studie zur Stadt München nach. Und in wachsenden Städten wie Hannover entstehen bereits Null-Emissions-Quartiere. Schwieriger ist - ob der Kosten und Gewohnheiten - die Umsetzung im Mietwohnungsbestand.

Der Klimaschutz muss in den großen Städten beginnen. Hier werden 75% der Energie verbraucht und 80% der weltweiten Treibhausgase ausgestoßen. Entspre

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats