MITTELSTÄNDISCHE TEXTILFILIALISTEN: Röther un...
MITTELSTÄNDISCHE TEXTILFILIALISTEN

Röther und Ley machen grüne Wiese salonfähig

Sie übernehmen freigezogene Toom-Märkte, revitalisieren ehemalige Marktkauf-Standorte und schrecken auch vor zweigeschossigen SB-Warenhäusern der ersten Generation nicht zurück, die erst umgebaut werden müssen. Die mittelständischen Textilketten Modepark Röther und Robert Ley bringen Markenmode an Fachmarktstandorte, sind wachstumsfreudig und kommen manch verzweifeltem Eigentümer gerade recht.

Sie übernehmen freigezogene Toom-Märkte, revitalisieren ehemalige Marktkauf-Standorte und schrecken auch vor zweigeschossigen SB-Warenhäusern der ers

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats