MITTELDEUTSCHE MÄRKTE: Sachsen schlägt Baden-...
MITTELDEUTSCHE MÄRKTE

Sachsen schlägt Baden-Württemberg

Dass die Immobilienmärkte der neuen Bundesländer differenziert zu betrachten sind, hat sich herumgesprochen. Kerry-U. Brauer analysiert in ihrem Gastbeitrag die Entwicklung in den Großstädten Mitteldeutschlands. Ihr Fazit: Die Zahlen deuten nicht nur in Leipzig und Dresden auf eine positive Entwicklung hin.

Dass die Immobilienmärkte der neuen Bundesländer differenziert zu betrachten sind, hat sich herumgesprochen. Kerry-U. Brauer analysiert in ihrem Gast

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats