MILLIARDENVERLUST: Eurohypo prüft Geschäftsmo...
MILLIARDENVERLUST

Eurohypo prüft Geschäftsmodell

Die Finanzkrise hat die Eurohypo im abgelaufenen Geschäftsjahr mit voller Wucht getroffen. Nach vorläufigen Zahlen weist der Immobilien- und Staatsfinanzierer ein negatives Vorsteuerergebnis 2008 von 1,4 Mrd. Euro aus. 2007 verbuchte die Eurohypo noch ein Plus von 588 Mio. Euro. Jetzt soll die Commerzbank-Tochter umgebaut werden. Eurohypo-Vorstandssprecher Frank Pörschke spricht von "großen Herausforderungen", die 2009 auf die Bank zukommen und notwendig sind, um die "Zukunftsfähigkeit der Bank zu sichern".

Die Finanzkrise hat die Eurohypo im abgelaufenen Geschäftsjahr mit voller Wucht getroffen. Nach vorläufigen Zahlen weist der Immobilien- und Staatsfi

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats