MIETRECHT: Gericht billigt Kündigung in Abris...
MIETRECHT

Gericht billigt Kündigung in Abrisshaus

Wer sich als letzter Mieter in einem zum Abriss bestimmten ostdeutschen Wohnhaus weigert auszuziehen, kann sich nicht mehr in jedem Fall auf den im Einigungsvertrag festgelegten Kündigungsschutz verlassen. Dies hat das Amtsgericht Halle-Saalkreis in einem Aufsehen erregenden Urteil entschieden.

Wer sich als letzter Mieter in einem zum Abriss bestimmten ostdeutschen Wohnhaus weigert auszuziehen, kann sich nicht mehr in jedem Fall auf den im E

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats