MIETRECHT: BGH stärkt Recht des Mieters als G...
MIETRECHT

BGH stärkt Recht des Mieters als Gläubiger

Der Bundesgerichtshof hat in einem aktuellen Urteil die Stellung des Mieters als Gläubiger in einem Insolvenzverfahren gegen den Vermieter gestärkt. Der Anspruch des Mieters auf Herstellung der Mietsache zum vertragsgemäßen Gebrauch sei eine Masseverbindlichkeit, und zwar unabhängig davon, ob der mangelhafte Zustand vor oder nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens entstanden sei.

Der Bundesgerichtshof hat in einem aktuellen Urteil die Stellung des Mieters als Gläubiger in einem Insolvenzverfahren gegen den Vermieter gestärkt.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats