MESSEMARKT: Zu viel Fläche, zu wenig Nachfrag...
MESSEMARKT

Zu viel Fläche, zu wenig Nachfrage

Rückläufige Besucherzahlen, weniger vermietete Standfläche, Überkapazitäten und Umsatzeinbußen prägten in den letzten Jahren das Messewesen in Deutschland. Auch für die kommenden Jahre rechnen die Analysten von DB Research trotz guter Konjunkturentwicklung mit allenfalls stagnierenden Umsätzen.

Rückläufige Besucherzahlen, weniger vermietete Standfläche, Überkapazitäten und Umsatzeinbußen prägten in den letzten Jahren das Messewesen in Deutsc

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats