MEERMANN/CHAMARTIN: Zwei ungleiche Partner au...
MEERMANN/CHAMARTIN

Zwei ungleiche Partner auf einer Wellenlänge

Seit 2006 kooperiert die spanische Chamartin-Gruppe mit der in Berlin ansässigen Meermann Immobilien. Inzwischen hat das Unternehmen aus Madrid die Anteile bei seinem deutschen Partner von zunächst 50% auf 95% erhöht und sich damit ein wichtiges Standbein für Projektentwicklungen in Deutschland geschaffen. Allein in Berlin realisiert Meermann/Chamartin Vorhaben mit einem Volumen von über 600 Mio. Euro. Doch dabei soll es nicht bleiben. Die Spanier wollen ihr Engagement in Zukunft weiter ausbauen.

Seit 2006 kooperiert die spanische Chamartin-Gruppe mit der in Berlin ansässigen Meermann Immobilien. Inzwischen hat das Unternehmen aus Madrid die A

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats