MANAGEMENT IM IMMOBILIENZYKLUS / TEIL 2: BEGR...
MANAGEMENT IM IMMOBILIENZYKLUS / TEIL 2: BEGRIFFSABGRENZUNG UND MARKTMODELL

"Immobilienzyklus" trifft es, "Schweinezyklus" nicht

Wie beeinflussen Immobilienzyklen Managementaspekte der Immobilienwirtschaft? Auf welche Weise kann das Wissen um diesen Einfluss aktiv in die Unternehmensentscheidungen einbezogen werden? Diesen Fragen gehen Nico Rottke und Martin Wernecke in den kommenden Ausgaben nach. In dieser Folge soll eine einheitliche Grundlage für Begrifflichkeiten geschaffen werden, auf denen die kommenden Artikel aufbauen können.

Wie beeinflussen Immobilienzyklen Managementaspekte der Immobilienwirtschaft? Auf welche Weise kann das Wissen um diesen Einfluss aktiv in die Untern

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats