MAKLERPROVISION: Zahlungspflicht bleibt beste...
MAKLERPROVISION

Zahlungspflicht bleibt bestehen

Wird in einem Vertrag festgehalten, dass die Courtage - abweichend von der üblichen Regel - "nach Vereinbarung" zu erbringen ist, so kann der Käufer die Zahlung nach dem Kauf der Immobilie nicht komplett verweigern, auch wenn die betreffende Vereinbarung tatsächlich nie zu Stande gekommen ist.

Wird in einem Vertrag festgehalten, dass die Courtage - abweichend von der üblichen Regel - "nach Vereinbarung" zu erbringen ist, so kann der Käufer

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats