MAKLERKLAUSELN IN NOTARVERTRÄGEN / TEIL 4: De...
MAKLERKLAUSELN IN NOTARVERTRÄGEN / TEIL 4

Den letzten beißen die Hunde

Die generelle Zulässigkeit von Maklerklauseln in Notarverträgen ist ein viel diskutiertes Thema. Das Kammergericht liefert mit einer Entscheidung neuen Zündstoff. Die Richter wiesen die auf einer Maklerklausel in einem notariellen Grundstückskaufvertrag basierende Provisionsklage ab. Die Begründung: Die Regelung sei unklar und zudem überraschend.

Die generelle Zulässigkeit von Maklerklauseln in Notarverträgen ist ein viel diskutiertes Thema. Das Kammergericht liefert mit einer Entscheidung neu

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats