LOGISTIKMARKT BERLIN: "Für kleinere Flächen g...
LOGISTIKMARKT BERLIN

"Für kleinere Flächen gibt es Bedarf"

Während sich nicht teilbare Logistikflächen von 2.000 oder 3.000 m2 in der Berliner Innenstadt oftmals nur schwer vermarkten lassen, finden sich für kleinere Flächen nach den Erfahrungen von Christian Henke, Geschäftsführer der PSG Property Service Group, meist schon in kurzer Zeit Mieter. Aktuell entwickelt das Berliner Unternehmen zwei Standorte mit Lager- und Verkaufsflächen in den Stadtteilen Charlottenburg und Reinickendorf und kann sich schon vor dem Abschluss der Bauarbeiten über gute Nachfrage freuen.

Während sich nicht teilbare Logistikflächen von 2.000 oder 3.000 m2 in der Berliner Innenstadt oftmals nur schwer vermarkten lassen, finden sich für

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats