KOWO ERFURT: Primus mit sozialem Anspruch
KOWO ERFURT

Primus mit sozialem Anspruch

Zum vierten Mal in Folge legte die Kommunale Wohnungsgesellschaft Erfurt (KoWo) als erstes Wohnungsunternehmen in Deutschland seinen Abschluss für das vergangene Geschäftsjahr gleich zum Jahresbeginn vor. Das Ergebnis: ein Überschuss vor 2,4 Mio. Euro. Zugleich flossen 2011 9,5 Mio. Euro in die Sanierung von 830 Wohnungen. Aber auch in Sachen gesellschaftliches Engagement erwies sich das Unternehmen als echter Musterschüler.

Zum vierten Mal in Folge legte die Kommunale Wohnungsgesellschaft Erfurt (KoWo) als erstes Wohnungsunternehmen in Deutschland seinen Abschluss für da

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats