KOWO ERFURT: Gagfah will DKB ausboten
KOWO ERFURT

Gagfah will DKB ausboten

Ende März soll der Erfurter Stadtrat über den Verkauf von rund 5.100 Wohnungen der kommunalen Wohnungsgesellschaft (Kowo) an die DKB Thüringen entscheiden. Die Tochtergesellschaft der DKB Immobilien, Berlin, hatte nach einem zweistufigen Bieterverfahren das höchste Gebot abgegeben. Das will der unterlegene Mitbewerber Gagfah nicht einfach so hinnehmen.

Ende März soll der Erfurter Stadtrat über den Verkauf von rund 5.100 Wohnungen der kommunalen Wohnungsgesellschaft (Kowo) an die DKB Thüringen entsch

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats