KLEPIERRE: Franzosen kaufen in Italien
KLEPIERRE

Franzosen kaufen in Italien

Das französische Immobilienunternehmen Klépierre, Paris, hat Anfang Juli elf Malls in Italien erworben. Verkäufer der insgesamt 67.800 m2 vermietbare Fläche umfassenden Objekte war die Handelskette Carrefour.

Das französische Immobilienunternehmen Klépierre, Paris, hat Anfang Juli elf Malls in Italien erworben. Verkäufer der insgesamt 67.800 m2 vermietbare

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats