Katrin Schneiders zur Förderung von Senioreni...
Katrin Schneiders zur Förderung von Seniorenimmobilien

"Mittel sind stets an Auflagen geknüpft"

Die Seniorenimmobilie hat es in sich: Auf der einen Seite ist sie eine interessante Anlageform und bietet insbesondere gegenüber den Büro- und Wohnungsmärkten ein vielversprechendes Potential. Auf der anderen Seite stellt sie als Spezialimmobilie, die sich auf subventionierten Märkten bewegt und daher Kenntnisse der gesetzlichen Voraussetzungen erforderlich macht, hohe Ansprüche an den Investor. Erschwerend kommt hinzu, daß die öffentliche Investitionsförderung von Seniorenimmobilien in Deutschland nicht einheitlich geregelt ist. Welches Bundesland welche Mittel bereitstellt, hat Katrin Schneiders vom InWIS-Institut in Bochum recherchiert.

Die Seniorenimmobilie hat es in sich: Auf der einen Seite ist sie eine interessante Anlageform und bietet insbesondere gegenüber den Büro- und Wohnun

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats