KARRIEREWEGE: "Es ist völlig Wurst, was man s...
KARRIEREWEGE

"Es ist völlig Wurst, was man studiert"

Er gründete mit 27 Jahren seine erste Firma und prägte jahrelang als Fondsverkäufer und Bauträger die Berliner Immobilienszene. Später organisierte er die Verhüllung des Reichstags und begleitete den Bau des Veranstaltungszentrums Tempodrom. Im Interview erklärt Roland Specker, wie man es als gelernter Schriftsetzer in der Immobilienwirtschaft zu etwas bringen kann.

Er gründete mit 27 Jahren seine erste Firma und prägte jahrelang als Fondsverkäufer und Bauträger die Berliner Immobilienszene. Später organisierte e

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats