IZ-TUTORIAL: STANDORT- UND MARKTANALYSE TEIL ...
IZ-TUTORIAL: STANDORT- UND MARKTANALYSE TEIL 15 (LETZTER TEIL)

Der Standortanalytiker: Praktischer Ratgeber statt einfach nur Faktenlieferant

Standort super, Wettbewerbssituation entspannt, Nachfrage rege, Entwicklungschancen hervorragend - solche Analyseergebnisse wünscht sich wohl jeder Projektentwickler und natürlich auch jeder Gutachter. Doch die Realität sieht leider meist anders aus. Im Rahmen der Standort- und Marktanalyse können (und müssen - so sie vorhanden sind!) Schwächen des Standortes und Risiken des Marktes offengelegt werden. Dies kann unter Umständen die Renditekalkulation eines Investors oder gar das ganze Projekt gehörig ins Wanken bringen. Ein qualifizierter Standort- und Marktanalytiker sollte dann nicht bei einer unreflektierten Darstellung der Fakten stehenbleiben, sondern ist gefordert, auch praktischen Rat hinsichtlich konzeptioneller Anpassungsnotwendigkeiten zu geben - meinen die Experten des Immobilienberatungsunternehmens Jones Lang LaSalle in ihrem abschließenden und zusammenfassenden Teil des Tutorials "Standort- und Marktanalyse".

Standort super, Wettbewerbssituation entspannt, Nachfrage rege, Entwicklungschancen hervorragend - solche Analyseergebnisse wünscht sich wohl jeder P

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats