INTERNATIONALES KONGRESSZENTRUM BUNDESHAUS BO...
INTERNATIONALES KONGRESSZENTRUM BUNDESHAUS BONN

"Wir werden das IKBB 30 Jahre im Bestand halten und betreiben"

Die Verträge sind unterzeichnet, die Bauarbeiten beginnen in diesen Tagen: Der US/südkoreanische Konzern SMI Hyundai investiert rund 140 Mio. EUR in das Internationale Kongresszentrum Bundeshaus Bonn (IKBB). Die Immobilien Zeitung sprach auf der Mipim mit der Bonner Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann und SMI-Hyundai-CEO Mann K. Kim über die Zukunft des IKBB.

Die Verträge sind unterzeichnet, die Bauarbeiten beginnen in diesen Tagen: Der US/südkoreanische Konzern SMI Hyundai investiert rund 140 Mio. EUR in

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats